Die Rückmeldungen nach diesem Tag waren eindeutig: Klasse! Toll! Das hat riesig Spaß gemacht. Was für ein rauschendes Fest! Bitte nächstes Jahr wieder machen! Zuvor hatten insgesamt 34 Spieler sich über sechs Stunden hinweg viele enge, ja hochklassige Doppel- und Mixed-Duelle geliefert.

 

 

 

Immer eingebettet in einem allein auf Spaß ausgerichteten Turnier, bei dem die Spielpartner einander zugelost wurden und bei dem jeder mit jedem spielte – vom Verbandsliga- bis zum Hobbyspieler, vom 63-jährigen Senior bis zur 12-Jährigen. Erfolg oder die Anzahl der Siege - das war an diesem Samstag, 24. Juni 2017, nebensächlich. Zum 60. Geburtstag der Abteilung ging es einzig und allein darum, die gemeinsame Leidenschaft für den unvergleichlichen Badminton-Sport zu zelebrieren.

 

Dafür waren auch eine Menge Gäste angereist, am weitesten Matthias, der den 50. Abteilungsgeburtstag noch als aktiver TGSler mitgefeiert hatte und nun extra aus Winterthur kam. Einen kaum kürzeren Weg aus Bremen nahm Silke auf sich, ebenfalls früher bei Vorwärts aktiv. Und weitere Spieler hatten an jenem Tag den Weg in die Neun-Felder-Halle der Franz-Böhm-Schule gefunden: eine befreundete Spielerin aus Mainz; die komplette Mannschaft der TSG Messel, mit der sich unsere Erste in der abgelaufenen Saison enge, aber sportlich maximal faire Duelle geliefert hatte; außerdem drei Spieler der SG Bremthal, die mit Vorwärts III in der Bezirksliga B um Platz zwei gekämpft hatten. Auch hier mündete der sportlich faire Wettstreit in Einladung und Besuch.

 

 

Aus den eigenen Reihen müssen viele hervorgehoben werden: Das Organisationsteam, das sich schon Monate vorher zusammengefunden hatte und dafür sorgte, dass der Tag so rund wurde. Maria, die sich zusammen mit Gerald um den Turniermodus und am Tag selbst auch um die Umsetzung kümmerte. Unser Trainer Maik, der erst einen neuen Wanderpokal kreierte, und ihn dann am Ende des Tages mit den meisten Siegschleifchen am Schläger für ein Jahr selbst mitnehmen durfte. Johannes, Stefan R., Hubert, die sich unter anderem um den würdigen Rahmen in der Sporthalle kümmerten. Immerhin hingen zum Turnier die Trikots der letzten 25 Jahre an der Wäscheleine, und die Vorwärts-Fahne grüßte von der Sprossenwand. Schließlich Nadine, die mit Unterstützung der vielen Turnierteilnehmer und Abendgäste ein tolles Buffet auf die Beine stellte.

 

Mit dem Turnier war es nämlich nicht getan. Danach ging es geschlossen weiter ins Vereinsheim an der Nidda - und die Party dort war mitreißend. Höhepunkt war zweifellos die Session mit Stefan L., stadtbekanntem Psytrance-DJ, die manche Mitglieder bis 3 Uhr morgens auf der Tanzfläche fesselte. Davor war zum Angrillen um 19 Uhr der TGS-Clubpräsident Nils Peters gekommen, um der Abteilung zu gratulieren. „Badminton spielt in unserem Verein heute eine zentrale Rolle. Wir sind stolz zu sehen, welche Entwicklung die Abteilung nimmt“, sagte er unter dem Beifall der Mitglieder. Streng genommen endete dieser „längste Tag von TGS“ erst am Sonntag um die Mittagszeit, als diejenigen, die auf dem Gelände in Zelten übernachtet hatten, sich endgültig ein „schönes Restwochenende“ wünschten.

 

Langsam richten für TGS die Augen nun auf die nächste Saison. Die Mannschaftsaufstellungen sind fertig, die Spieltermine sind auch schon bekannt. Derweil ist die zweite Mannschaft als bester Zweiter aller A-Klassen noch nachträglich in der Bezirksoberliga aufgestiegen. Gut, dass in den Sommerferien nun endlich wieder die Halle am Rebstock zur Verfügung steht. Sie war in den letzten Monaten wegen angeblicher Geruchsentwicklung von der Stadt geschlossen worden. Nachdem die dort durchgeführten Tests ergebnislos abgeschlossen wurden, steht der Fortsetzung des Spielbetriebs nichts mehr im Wege. Parallel dazu hat die Suche nach einem Jugendtrainer begonnen. Sobald es dazu Neues gibt, wird der Sportwart natürlich informieren...

 

Fotos

Folge uns

Powered by CoalaWeb
Powered by CoalaWeb

TGS Vorwärts 1874 e.V.
Sportverein in Frankfurt am Main 

Rebstöcker Weg 17
60489 Frankfurt am Main

Tel.:  069 785527
Fax:  069 78800696

E-Mail   tgs@vorwaerts-frankfurt.de

Öffentlichkeitsarbeit:
E-Mail   medien@vorwaerts-frankfurt.de

Go to top