Am Samstag, den 17.02.2018 traten unsere Damen 1 gegen die tabellenvorletzten TUS Kriftel 4 an.

Im ersten Satz hielten die Krifteler Mädels die ersten 10 Punkte lang gut mit. Das Zuspiel unserer Damen war nicht präzise genug, sodass keine guten Angriffe zustande kamen und die Bälle nicht tot gemacht werden konnten. Dann begann eine lange Aufschlagserie von Kelly, die uns eine Führung von 16:8 Punkten und neuen Enthusiasmus verschaffte. Mit guter Stimmung gewannen wir den ersten Satz mit 25:17 Punkten.

Im zweiten Satz wollten wir mit Kellys starken Aufsätzen direkt wieder in Führung gehen, leider verschlug sie aber die erste Angabe. Wir eroberten uns die Angabe aber wieder schnell zurück und Anna legte daraufhin eine Serie von 7 Aufschlägen in Folge hin, sodass wir mit 7:1 eine gute Führung aufbauten. Weiter ging es Punkt für Punkt bis beim Spielstand 9:4 Jana die Angabe bekam. Diese gab sie 13 Punkte lang nicht aus der Hand. In dieser langen Serie schaffte sie zwar auch einige direkte Angabenpunkte, oftmals gelang den Gegnerinnen die Annahme, sie bauten aber kein gutes Spiel auf, sodass es für uns wiederum ein Leichtes war einen gelungenen Angriff zu starten. So stand es nach kurzer Zeit 22:4 für die Damen 1 des TGS Vorwärts Frankfurt. Entweder aus Gnade, Ermüdung oder einfach durch einen schlechten Anwurf verschlug Jana dann ihre letzte Angabe, sodass die Krifteler nochmal die Chance auf ein paar wenige Punkte erhielten. Mit 25:6 machten wir dann aber den Sack zu. Interessant an diesem Satz war, dass wir selbst 5 Angabenfehler gemacht haben, also beinahe alle Gegenpunkte aufgrund eigener Fehler passiert sind.

Im letzten Satz nahmen wir uns vor dieses spitzen Ergebnis noch zu toppen. Dann kam aber alles anders…

Wie auch im ersten Satz hatte unsere Zuspielerin Kristina Probleme die Bälle schön zu stellen und zu viele Angriffe gingen ins Nezt, ins Aus oder kamen viel zu leicht rüber, sodass Kriftel keine Schwierigkeiten hatte sie anzunehmen. Dazu kam, dass unsere Annahme plötzlich ein Totalausfall war und wir viele Angaben nicht oder nur sehr schlecht bekamen. So sahen wir uns auf einmal mit 5:12 Punkten im Rückstand. Bereits beim Punktestand von 0:4 und direkt danach bei 1:5 nahm Tobi Auszeiten, um uns den Kopf zu waschen. Trotzdem ging es lange aber nur schleppend voran. Erst bei 21 Punkten schafften wir den Ausgleich und gingen in Führung. Kristina hatte sich endlich ein wenig gefangen und mit Anna baute sie wunderschöne Angriffe auf, denen die Gegnerinnen nichts mehr entgegensetzen konnten. So holten wir diesen, unnötiger Weise hartumkämpften, Satz letztendlich mit 25:21 Punkten und beendeten das Spiel mit 3:0.

Nun stehen wir mit 33 Punkten weiterhin auf Platz 1 der Tabelle, mit 3 Punkten Abstand zum Tabellenplatz Nummer 2, den TV Bommersheim 3. Gegen diese Mannschaft treten wir nächsten Samstag an. Bei einem Sieg rückt der Aufstieg in greifbare Nähe!

Es spielten: Line, Jojo, Kelly, Christine, Jana, Kristina, Anna


Bericht von Jana Kirchner

Folge uns

Powered by CoalaWeb
Powered by CoalaWeb
Frankfurter Sparkasse

TGS Vorwärts 1874 e.V.
Sportverein in Frankfurt am Main 

Rebstöcker Weg 17
60489 Frankfurt am Main

Tel.:  069 785527
Fax:  069 78800696

E-Mail   tgs@vorwaerts-frankfurt.de

Büro-Öffnungszeiten:
Mo.:    08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Di.:     08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Do.:    08:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Öffentlichkeitsarbeit:
E-Mail   medien@vorwaerts-frankfurt.de

Go to top