Samstag Nachmittag erwarteten die Reckinnen und Recken der 1. Mannschaft die Tabellennachbarn aus dem fränkischen Goldbach. Für den urlaubenden Steffen sprangen Uyen und Daniel ein.

Ersterer spielte mit Maik ein konzentriertes 1. Herrendoppel, welche nach abgewehrtem Satzball im 1. dann doch souverän an Vorwärts ging. Joshua und Gerald zogen nach, die Damen konnten leider nur den den 1. Satz ausgeglichen gestalten - 2:1. Als nächstes spielten Joshua im 2. HE, Nadine im DE und Daniel im 3. HE und nachdem alle drei den ersten Satz gewonnen hatten, sah Vorwärts schon wie der sichere Sieger aus - bis alle 2. Sätze verloren gingen. Daniel hatte sogar 2 Matchbälle, die er leider nicht verwerten konnte. Einzig Joshua behielt die Oberhand und sicherte den 3. Punkt. Maik zog nach und gewann sein Einzel locker in 2 Sätzen. Somit lag es am Mixed den Sieg perfekt zu machen, doch Asja und Gerald erwischten einen gebrauchten Tag und so hieß es am Ende 4:4. Schade, da war mehr drin.

Für das Sonntagsspiel zuhause gegen Dornheim 2 hieß Devise, endlich einmal beim 2. Spiel am Doppelspieltag besser zu sein, als beim ersten. In der Hinrunde wurden nämlich noch sämtliche Sonntagsspiele verpennt. Dieses mal half Martin vT aus und spielte ein sehr gutes Doppel mit Maik, die das 2. HD für sich entscheiden konnten. Diesmal zogen die Damen nach und gewannen ein sehr sehenswertes Spiel mit tollen Ballwechseln in 3 Sätzen. Auch Joshua und Gerald spielten gut mit, die Gegner im 1. HD waren aber eine Nummer zu groß - 17:21 19:21.

Martin startete als nächstes gut in sein 3. Einzel und holte den ersten. Auch im 2. war er nicht chancenlos, verlor aber im 3. vollends den Faden. Schade. Nadine war im 1. Satz gegen eine sich sehr gut bewegende Gegnerin noch zu verkrampft, fuchste sich im 2. aber immer mehr ins Spiel. Leider wurde die Aufholjagd bei 17:17 durch 4 leicht abgegebene Punkte beendet. Auch Joshua lieferte ein ordentliches Spiel ab, aber sein Gegner war im Vergleich zu Hinspiel stark verbessert und gewann in 2 Sätzen. Nachdem Maik seinen Opponenten in 2 abfertigte lag es an Gerald und Asja im Mixed das Unentschieden zu holen. Phasenweise sah es auch gut aus und insbesondere im 2. Satz verteilten sie die Bälle gut und spielten nicht mehr so risikoreich und damit fehleranfällig, doch letztlich fehlte wieder ein wenig Konstanz, um die 19:21 19:21 Niederlage abzuwenden. Trotzdem überwog nach dem Spiel die Zufriedenheit, mit einer Spitzenmannschaft gut mitgespielt und sich gegenüber dem Samstag deutlich gesteigert zu haben.

Folge uns

Powered by CoalaWeb
Powered by CoalaWeb
Frankfurter Sparkasse

TGS Vorwärts 1874 e.V.
Sportverein in Frankfurt am Main 

Rebstöcker Weg 17
60489 Frankfurt am Main

Tel.:  069 785527
Fax:  069 78800696

E-Mail   tgs@vorwaerts-frankfurt.de

Büro-Öffnungszeiten:
Mo.:    08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Di.:     08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Do.:    08:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Öffentlichkeitsarbeit:
E-Mail   medien@vorwaerts-frankfurt.de

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok