go to this website look at more info grainesdesol.fr

market4.ir http://market4.ir/index.php?hnhjkl=bitcoin-block-erupter-usb-asic-miner scrypt vs cpu mining free litecoin spinner trick free litecoin spinner

Am Sonntag, den 10.12.2017 hatten die Damen 1 der TGS Vorwärts Frankfurt die Damen vom TV Bommersheim 3 und TUS Kriftel 4 zu Gast. Am letzten Spieltag des Jahres ging es um die Tabellenführung in der Kriesliga.


Begonnen wurde der Spieltag gegen die zu diesem Zeitpunkt Tabellenersten TV Bommersheim 3. Dank einer guten Angabenserie von Ida konnten wir schnell einen großen Punktevorsprung ausbauen. Leider folgte daraufhin eine schwächere Phase, weshalb Bommersheim ausgleichen konnte und sogar in Führung ging. Unsere Blöcke waren schlecht platziert, zu spät und wir schafften einfach zu selten einen gelungenen Abschluss. Durch die Einwechslung unserer neuen Spielerin Kelly kam zum Glück wieder frischer Wind und Motivation in die Mannschaft. Punkt für Punkt kämpften sich beide Mannschaften voran. Letztendlich ging es nach einem hart umkämpften ersten Satz 25:23 für die Damen I der TGS aus.

Den zweiten Satz wollten wir mit einer genauso starken Angabenserie wie zuvor beginnen, diesmal hielt Bommersheim aber dagegen, sodass der erste Punkt und damit die Angabe direkt an sie gingen. Obwohl wir mit der Aufstellung weiterspielten, mit der wir im ersten Satz erfolgreich aufgehört hatten, schafften wir es diesmal nicht in Führung zu gehen. So mussten wir das erste Mal in dieser Saison einen Satz, 19:25, abgeben.

Dieser herbe Schlag entmutigte uns aber keineswegs, sondern fachte das Feuer erst richtig an! Noch einen Satz würden wir nicht verlieren! Einen großen Vorsprung konnten wir zwar nicht aufbauen, aber wenigstens führten wir das Spiel an. Das Timing bei den Blöcken und Angriffen verbesserte sich. Tobi war so zufrieden mit uns, dass er nicht mal eine Auszeit nahm und wir holten diesen dritten Satz mit 25:23.

Nun waren wir nur noch einen Satz vom Sieg entfernt. Wir gingen direkt mit 5:0 in Führung und bauten solchen Druck auf, dass Bommersheim es nicht mal ansatzweise schaffte an uns heran zu kommen. Auch drei Auswechslungen der Gegnerinnen veränderten nichts daran. Unsere Mädels schlugen ihnen die Bälle gerade so um die Ohren. Mit 25:11 gewannen wir diesen Satz und somit das Spiel und holten die vormals Tabellenersten mit einem 3:1 Sieg von ihrem Thron.

 

Nach diesem anstrengenden ersten Spiel ging es nach einer Pause weiter gegen die Mädels vom TUS Kriftel 4. Zu Beginn wirkte das Spiel relativ ausgeglichen, obwohl die Gegnerinnen relativ weit unten in der Tabelle stehen. Bis zum 10. Punkt konnten wir die gegnerische Mannschaft noch nicht abhängen. Dann hatte Dani die Angabe. Ihre gezielten und starken Aufschläge setzten den Krifteler Mädels ordentlich zu. Unsere Angreiferinnen Ida, Jojo und Jana machten die Bälle am Netz tot und Line und Nathia holten jeden Ball in der Abwehr. Die Gegnerinnen hatten keine Chance mehr. Der erste Satz fand mit 25:10 sein Ende.

Im zweiten Satz gingen wir direkt in Führung und gaben diese auch nicht mehr aus der Hand. Zur Abwechslung veränderte Tobi mal die Aufstellung, ließ Jana, die vorher im Außenangriff war, von Diagonal angreifen und Line, die vorher in der Mitte war, von Außen angreifen. Nachteilig war die Veränderung auf jeden Fall nicht. Mit 25:14 besiegten wir den TUS Kriftel 4.

Im letzten Satz zeigte Dani nochmal welch starke und präzise Angaben sie machen kann, sodass es schnell hieß: „6 zu NULL!“. Die Gegnerinnen nahmen daraufhin erstmal eine Auszeit. Danach mussten wir zwar aufgrund eines Punktgewinns der Gegnerinnen das Aufschlagrecht abgeben, aber nicht die Führung. Als die Gegnerinnen Ihre nächste Auszeit nahmen, stand es bereits 11:3 für uns. In diesem Satz griff unsere eigentliche Mittelangreiferin Ida von Außen an und zeigte, dass sie durchaus auch Talent für diese Position hat. Wir dominierten auch diesen Satz und holten ihn uns mit 25:13, sodass wir einen 3:0 Sieg verbuchen konnten.

 

Es spielten: Dani, Kristina, Ida, Jana, Nathia, Kelly, Jojo, Line.

 

Nach diesem Doppelheimsieg, der uns 6 Punkte bescherte, sind wir nun auf dem ersten Platz in der Tabelle und Herbstmeisterinnen geworden! Zum ersten Mal seit wir in der Kreisliga sind!

Auch unsere Herren besiegten beide Gegner mit je 3:0 bei ihrem Heimspiel, das auf unseres folgte und unsere Damen 2 brachten ebenfalls einen 3:0 Sieg nach Hause. Da passte es super, dass am Abend unsere Weihnachtsfeier anschloss, bei welcher wir zwei Herbstmeister – die Herren und Damen 1 – und insgesamt 5 Siege mit 15:1 Sätzen feiern konnten.

 

Das erste Spiel im neuen Jahr ist direkt wieder ein Heimspiel. Am Sonntag, den 21. Januar 2018 begrüßen wir die Damen von HTG Bad Homburg III und SC Königstein II ab 14:00 Uhr in der Sporthalle der Michael Ende Schule. Über Zuschauer würden wir uns wieder sehr freuen!

 

Bericht von Jana Kirchner

 

Folge uns

Powered by CoalaWeb
Powered by CoalaWeb
Frankfurter Sparkasse

TGS Vorwärts 1874 e.V.
Sportverein in Frankfurt am Main 

Rebstöcker Weg 17
60489 Frankfurt am Main

Tel.:  069 785527
Fax:  069 78800696

E-Mail   tgs@vorwaerts-frankfurt.de

Büro-Öffnungszeiten:
Mo.:    08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Di.:     08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Do.:    08:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Öffentlichkeitsarbeit:
E-Mail   medien@vorwaerts-frankfurt.de

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok